banner2018

Neues Mehrzweckfahrzeug eingeweiht

Am 14. Mai 2010 wurde unser neues Mehrzweckfahrzeug feierlich eingeweiht. Die Weihe selbst führte Abt Rhabanus Petri vom Kloster Schweiklberg durch. Als weitere Ehrengäste durften wir 1. Bürgermeister Georg Krenn, Kreisbrandmeister Robert Grabler, örtliche Stadträte sowie Vertreter der örtlichen Banken begrüßen. Auch einige Bürger nahmen die Einladung zur Einweihung an. Vorsitzender Stefan Drasch stellte in seinem Grußwort kurz den Weg bis zur Indienststellung dar. So wurde das Fahrzeug -mit Ausnahme der Fördersumme des Freistaates Bayern- komplett durch die Feuerwehr Alkofen finanziert. Eine nicht unerhebliche Unterstützung waren die Spenden von Alkofener Bürgern und Firmen sowie Mitteln aus dem Flohmarkt.

Kommandant Franz Perstorfer hob die Bedeutung des Fahreuges für die Feuerwehr Alkofen hervor. Das neue Fahrzeug ist eine große Hilfe bei Einsätzen, Vereinsaktivitäten und der Jugendarbeit. Der funktionelle und hochwertige Ausbau des Fahrzeuges bietet hierfür beste Voraussetzungen.

1. Bürgermeister Georg Krenn dankte für die geleistete Arbeit und wünscht allzeit gute Fahrt.

Kreisbrandmeister Robert Grabler überbrachte die Glückwünsche der Landkreisführung. Als Gastgeschenk überbrachte er einen Schlüsselanhänger mit dem Konterfei des Hl. Bruder Konrad, welcher uns nun bei zukünfigen Fahrten begleitet.

Im Rahmen der Feier wurden auch Kameraden für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

60 Jahre Mitgliedschaft

Hart Alfred
Osterholzer Franz
Freundorfer Franz, Alkofener Hauptstraße
Steinleitner Franz
Utz Franz sen.

25 Jahre Mitgliedschaft:

Bachinger Hermann
Braidt Franz
Dempf Robert
Emmer Rudolf
Frundorfer Franz, Thannet
Gerstl Hans sen.
Giermeier Franz
Graf Franz
Graf Herbert
Höpfl Helmut
Huber Erich
Irgenfried Albert
Irgenfried Johann
Dr. Kiewitz Rainer
Kirchmayer Gerhard
Kirchmayer Josef
Kovarik Guido
Kovarik Johannes
Lindinger Wilfried
Lorenz Alois
Perstorfer Franz
Perstorfer Johann
Pfaffinger Anton
SteinbrunnerJosef
UlbauerJosef
Uttenthaler Erich
Utz Franz jun.
Weber Josef
Wimmer Josef
Würdinger Franz
Würdinger Johann
Zellner Konrad
Zitzelsberger Karl jun.

50 Jahre Mitgliedschaft

Anthofer Anton
Erst Johann
Freundorfer Karl
Grill Karl sen.
Kiermeier Alois sen.
Macho Johann
Zitzelsberger Josef, Bacheröd
Rieger Michael
Scheuer Rupert
Schuster August
Wanner Ludwig
Zitzelsberger Karl sen.

40 Jahre Mitgliedschaft

Ernst Gerhard
Fischl Karl sen.
Hobelsberger Josef
Kovarik Josef
Weinzierl Johann
Würdinger Josef
Würdinger Karl
Zitzelsberger Josef

 

bwd  Set 1/53  fwd

 

Vilshofener Anzeiger vom 03. Juni 2010

Abt Rhabanus segnete neues Mehrzweckfahrzeug der FF Alkofen

Bei der Segnung: (v. li.) 2. Kommandant Helmut Knapp, 1. Vorsitzender Stefan Drasch, Abt Rhabanus Petri, Bruder Sebastian und 1. Kommandant Franz Perstorfer.
Alkofen. „Heute ist ein großer Tag in der Geschichte der Feuerwehr Alkofen, wir dürfen das neue Mehrzweckfahrzeug in Dienst stellen“ - mit diesen Worten begrüßte Vorsitzender Stefan Drasch die Anwesenden, darunter zahlreiche Ehrengäste. Er dankte allen, die dem Spendenaufruf gefolgt seien für die finanzielle Unterstützung. „Ohne diesen Beitrag wäre diese Anschaffung des neuen Fahrzeugs nicht möglich gewesen“, sagte er.
Die Anschaffungskosten betragen 47 000 Euro. Finanziert wurden sie mit 12 000 € vom Freistaat Bayern sowie Spenden. Der größte Teil jedoch kam aus der Vereinskasse. Diese Gelder konnten nur durch langjährige Mithilfe der Mitglieder, sei es bei Aufbau der Weihnachtsbeleuchtung, Sommernachtsfest und Flohmarktbeteiligung angespart werden.Kommandant Perstorfer führte aus, dass Überlegungen für die Ersatzbeschaffung des Mehrzweckfahrzeugs schon lange geschmiedet worden waren. Nach Zustimmung des KBR wurden im Juni 2009 die Weichen für die Anschaffung eines Neufahrzeugs gestellt werden. Nach umfangreichen Vorarbeiten konnte dann am 8. Dezember 2009 von der Stadt Vilshofen der Auftrag für die Neuanschaffung erteilt werden.
Bereits die Vorgänger, Kommandant Josef Kovarik und Vorstand Rupert Scheuer, hätten schon vor längerer Zeit den Bedarf eines Mehrzweckfahrzeugs erkannt. So wurde im Jahre 1996 der gebrauchte VW-Bus aus Mitteln des Feuerwehrvereins angeschafft. Das Fahrzeug habe sich bewährt, ob bei Einsätzen, Übungen, Ausbildung als auch bei der Jugendfeuerwehr. 14 000 DM wurden damals investiert und somit die Schlagkraft der Feuerwehr Alkofen erheblich erhöht, schilderte Drasch.
Bürgermeister Georg Krenn dankte sodann auch dem Vater Abt für die Segnung des Fahrzeugs. Dies zeige die Verbundenheit des Klosters Schweiklberg mit der Stadt Vilshofen. Kreisbrandmeister Robert Grabler teilte mit, dass von Seiten der Landkreisführungskräfte eine solche Anschaffung nur begrüßt werde. Als kleines Präsent wurde von den Führungskräften des Landkreises ein Schlüsselanhänger mit dem Bruder Konrad als Andenken überreicht.

Neues Mehrzweckfahrzeug abgeholt

Eine Abordnung der Feuerwehr Alkofen hat am 7. Mai 2010 das neue Mehrzweckfahrzeug bei der Fa. Furtner & Ammer in Landau/Isar abgeholt. Das neue Fahrzeug basiert auf einem VW Crafter, hat acht Sitzplätze und einen feuerwehrspezifischen Ausbau.

bwd  Set 1/5  fwd

Hochzeit Nathalie u. Roland Lorenz

Die Feuerwehr Alkofen gratuliert dem Brautpaar Nathalie und Roland, bedankt sich für die Einladung zur Hochzeitsfeier und wünscht alles Gute für die Zukunft!

http://www.nathalieundrolandheiraten.de/

bwd  Set 1/5  fwd

Neues Mehrzweckfahrzeug

Hier das erste Bild vom neuen Mehrzweckfahrzeug. Leider hatte der Photoapparat eine Störung und es lassen sich nur die Umrisse erahnen ;-). Näheres gibts am 14. Mai!

Atemschutzübung am 25. April 2010

Am 25. April führten wir unsere "jährliche Pflichtübung" durch. Dadurch ist sichergestellt, dass jeder Geräteträger mindestens einmal ausserhalb der Kriechstrecke ein Atemschutzgerät getragen hat.

Bei unserer Übung wurde ein Gefahrgutaustritt simuliert. Aufgabe war es, die Ladungspapiere zu bergen, Zündquellen auszuschalten, austretendes Gefahrgut aufzufangen und die Austritt eindämmen. Hier ein paar Bilder:

bwd  Set 1/6  fwd

Publish modules to the "offcanvs" position.